Fahrbuch - Begriff

Gemäß § 351 der Allgemeinen Bergpolizeiverordnung sind bei jedem Bergbau sämtliche bergpolizeilichen Verfügungen der Berghauptmannschaft, die den Bergbau betreffen, in einem eigenen Buche ( Fahrbuch) zu sammeln. Nach § 5 der Schaubergwerkeverordnung sind für jedes Schaubergwerk alle für die Sicherheit im Schaubergwerk erforderlichen Unterlagen zu sammeln (Fahrbuch) und beim Schaubergwerk aufzubewahren.


Ein Fahrbuch ist somit eine Sammlung von Schriftstücken und erfolgt im Fahrbuchsystem unter dem Menüpunkt Fahrbücher.

Bergbaubetrieben obliegt ein hoher Verantwortungsgrad